Rezeption

Rezeption umschreibt den psychologischen Prozess des Aufnehmens und Verarbeitens musikalischer Inhalte durch Zuhörer*innen. Wie intensiv das musikalische (Hör-)Erlebnis ist, hängt vom jeweiligen Individuum ab. Das bewusste und unbewusste Hören von Musik hat eine Wirkung auf die Rezipient*innen. Musik kann über Tonträger, Radio, Fernsehen, Internet und weitere technische Geräten konsumiert werden. Die Rezeptionsweise und die mediale Nutzung stehen hier im Fokus.

Videospielmusik als Genre: Chiptunes

Videospiele enthalten neben Sounds auch Musik, welche während des Spielens rezipiert wird. Ältere Spiele haben einen sehr charakteristischen Sound, der heutzutage ein eigenes Genre darstellt: Chiptunes. Mittlerweile können am Computer eigene Lieder komponiert werden mit den Original-Sounds der damaligen Spielkonsolen. Epting, Peter (2017): Rezeption von Videospielmusik. Aus: Musik in Videospielen.…

Wirkung von Musik im Dokumentarfilm

Inwieweit beeinflusst die Hintergrundmusik von Dokumentarfilmen die Wahrnehmung und Behaltensleistung des Rezipienten? Die Studie nimmt Bezug auf eine Studie von Hans-Bernd Brosius, der bereits 1990 zum Thema dazu geforscht hat. Der Fokus dieser Forschung ist auf die Musik gelegt. Rossmann, Constanze / Rossmann, Raphael (2018): Die Wirkung von Musik in…

Emotionen als Bewegung

Kinder zeigen beim Hören von Musik unverfälscht ihre Emotionen und setzen ihren Körper in Bewegung. Ein solches Verhalten beim Erwachsenen gilt in der Gesellschaft als nicht normal. Ein Erwachsener lebt seine Emotionen nicht mehr in Bewegung aus, sie lösen sich aber auch nicht in Luft auf. Welche sind die Veränderungen…

Gravitationsfeld Pop

Was kann Pop? Was will Popkulturwirtschaft? Konstellationen in Berlin und anderswo Was bleibt oben, was fällt runter? Welche Kräfte wirken im Feld der Popkultur? Es gilt Konstellationen zu identifizieren, um Flugbahnen des Popgeschehens durchschauen und analysieren zu können. Dieser Band bietet verschiedene Perspektiven auf diese Konstellationen: Produzenten aus der Kulturwirtschaft…

Journalismus im Internet

Zur Dreiecksbeziehung zwischen Profession, Partizipation und Technik im Internet-Journalismus. Im Internet verliert der Journalismus sein Monopol als „Gatekeeper“, weil dort jeder ohne großen Aufwand publizieren kann. Vermittlung zwischen Kommunikatoren und Rezipienten bleibt aber weiterhin notwendig. Wer aber kanalisiert die „Informationsflut“ im Internet? Wer sortiert den „Informationsmüll“ aus? Sind es nach…

Wirkung von Musik in der Werbung

Der Einsatz von Musik in auditiver und audiovisueller Werbung hat in den letzten 30 Jahren in einem Ausmaß zugenommen, dass mittlerweile nahezu jeder Werbespot mit musikalischen Elementen arbeitet. Bei der Konzeption der Werbespots vertraut die Werbebranche mehr auf ihre Erfahrungswerte und das Bauchgefühl der Kreativen, weniger auf die Erkenntnisse aus…

Mobiler Journalismus

Mobiler Journalismus: Angebote, Produktionsroutinen und redaktionelle Strategien deutscher Print- und Rundfunkredaktionen

PR im Social Web-Medienwandel

PR im Social Web: das Handbuch für Kommunikationsprofis ; Medienwandel und Web 2.0 verstehen, von Praktikern und Experten lernen, nachhaltige Strategien entwickeln Mit dem Erstarken der Social Media sind neue Kommunikationsformen, mehr Transparenz und Offenheit gefragt. PR im Social Web zeigt, was das für PR-Schaffende bedeutet. Die Autoren, selbst erfahrene…

Musikrezeption, Musikdistribution und Musikproduktion. Der Wandel des Wertschöpfungsnetzwerks in der Musikwirtschaft

Ein gravierender Wandel hat das musikwirtschaftliche Wertschöpfungsnetzwerk erfasst: Die Tonträgerumsätze gehen stark zurück, neue Formen der Musikdistribution etablieren sich als Geschäftsmodelle der Musikverwertung. Bei diesen Symptomen des Wandels handelt es sich nicht nur um Prozesse, die die Musikindustrie und ihr Distributionssystem verändern, sondern um einen weit reichenden Strukturbruch, der auch…

Musikhören im Zeitalter Web 2.0

Im Anschluss an aktuelle Erkenntnisse soziologischer und sozialpsychologischer Musikrezeptionsforschung erläutert der Band, welche gesellschaftlichen Funktionen das Musikhören heute erfüllt, und welche Rolle hier die neuen Rahmenbedingungen im Web 2.0 spielen. Auf Basis repräsentativer empirischer Erhebungen werden musikalische Einstellungen und Verhaltensweisen illustriert sowie klar abgrenzbare Musikhörtypen charakterisiert, die in je besonderer…

Musik in Videospiel-Trailern

Musik in Videospiel-Trailern: Experimentelle Studie zum Einfluss von Musical Fit im Werbe-Trailer auf die Wahrnehmung und das Interesse eines Videospiels Mittels eines Online-Experiments wurde die Wirkung von Musical Fit, der positive Effekte bei Übereinstimmung von Musik- und Produkteigenschaften annimmt, im Trailer eines Videospiels überprüft. Untersucht wurde die Wahrnehmung des Spiels…

Die Schweiz im Klang: Repräsentation, Konstruktion und Verhandlung (trans)nationaler Identität über akustische Medien

Die Schweiz ist häufig Thema der kulturellen Auseinandersetzung, die in nationalen Symbolen, Narrationen oder Erinnerungsorten konkrete Formen annimmt. Während die visuelle Repräsentation der Schweiz in den letzten Jahren intensiv erforscht wurde, fragt der Band dezidiert nach der akustischen Dimension der Verhandlung und Vermittlung der Schweiz: Wo wird das Verhandlungsfeld Schweiz…