Rezeption

Rezeption umschreibt den psychologischen Prozess des Aufnehmens und Verarbeitens musikalischer Inhalte durch Zuhörer*innen. Wie intensiv das musikalische (Hör-)Erlebnis ist, hängt vom jeweiligen Individuum ab. Das bewusste und unbewusste Hören von Musik hat eine Wirkung auf die Rezipient*innen. Musik kann über Tonträger, Radio, Fernsehen, Internet und weitere technische Geräten konsumiert werden. Die Rezeptionsweise und die mediale Nutzung stehen hier im Fokus.

Emotionen als Bewegung

Kinder zeigen beim Hören von Musik unverfälscht ihre Emotionen und setzen ihren Körper in Bewegung. Ein solches Verhalten beim Erwachsenen gilt in der Gesellschaft als nicht normal. Ein Erwachsener lebt seine Emotionen nicht mehr in Bewegung aus, sie lösen sich aber auch nicht in Luft auf. Welche sind die Veränderungen…