Fachorganisationen

Hier finden Sie die relevanten wissenschaftlichen Fachgesellschaften und beruflichen Fachverbände aus dem Bereich Musik und Medien.
(Stand: 06/2019)

Wissenschaftliche Fachgesellschaften:

  • Deutsche Gesellschaft für Musikpsychologie (DGM)
    Europas größte nationale wissenschaftliche Gesellschaft auf dem Gebiet der musikpsychologischen Forschung.
  • European Society for the Cognitive Sciences of Music (ESCOM)
    Internationale Non-Profit-Organisation zur Erschließung und Unterstützung von theoretischer, experimenteller und angewandter Forschung in den kognitiven Wissenschaften der Musik. Die Gesellschaft gibt Wissen über Musikwahrnehmung und Musikkognition weiter und fördert europäische und internationale Zusammenarbeit in den unterschiedlichen Bereichen der kognitiven Wissenschaften der Musik.
  • Gesellschaft für Musikforschung (GfM)
    Fachverband der in Deutschland in Studium, Forschung und Lehre tätigen Musikwissenschaftler. Sie hat 1600 Mitglieder.
  • Gesellschaft für Musikwirtschafts- und Musikkulturforschung (GMM)
    Die GMM ist die erste Vereinigung, die das Feld der Musikwirtschaftsforschung interdisziplinär und über akademische Grenzen hinweg in Deutschland vertritt. Sie betreibt zum Zwecke der allgemeinen und beruflichen Bildung die Förderung der Musikwirtschafts- und Musikkulturforschung, den Austausch und die Kooperation zwischen Studiengängen mit thematischem Bezug sowie die Förderung der Diskussion und Kooperation zwischen Wissenschaft, Kunst, Kritik und Praxis.
  • Fachverband für Kulturmanagement
    Der Fachverband initiiert und unterstützt den internationalen Fachdiskurs sowie die theoretische und methodologische Fundierung und Situierung des Fachs Kulturmanagement innerhalb des akademischen Feldes.
  • Deutsche Gesellschaft für Akustik (DEGA)
    Dachverband der in Deutschland tätigen Akustiker, der die jährliche Deutsche Jahrestagung für Akustik (DAGA) organisiert und so genannte Fachausschüsse zu den unterschiedlichen Themenbereichen der Akustik unterhält.
  • Audio Engineering Society (AES)
    1948 gegründeter internationaler Berufsverband für Toningenieure sowie Wissenschaftler und Entwicklungsingenieure im Bereich der Audiotechnik sowie der Tonübertragung und -speicherung in Consumeranlagen und Fahrzeugen. Sie organisiert internationale Konferenzen, gibt ein wissenschaftliches Journal heraus (JAES, seit 1953, anfangs 4 Ausgaben jährlich, seit 1971 sogar 10 Ausgaben jährlich) und erarbeitet Normen und Empfehlungen für den Bereich der Tontechnik.

Berufliche Fachverbände:

  • Audio Branding Society
    The Audio Branding Society is an exclusive business club solely for accredited audio branding agencies. It enables a helpful exchange between competitors as well as the development of a cooperative self-organisation.
  • Dachverband der Studierenden der Musikwissenschaften (DVSM)
    Vertritt als bundesweiter Verband die Interessen aller Studierenden des Fachs Musikwissenschaft nach außen, beispielsweise gegenüber der Gesellschaft für Musikforschung sowie anderen musikwissenschaftlichen Verbänden und den Universitäten und Hochschulen.