Literaturverzeichnis

Hier finden Sie ein stetig wachsendes Literaturverzeichnis zu den Themen des Portals, darunter alle verwendeten Literaturangaben in den Beiträgen.

Ahlers, M., & Jacke, C. (2012). Musik im Internet. Entwicklungen, Trends und Perspektiven. Deutsches Musikinformationszentrum (miz).
Ahlers, M., Grünewald-Schukalla, L., Lücke, M., & Rauch, M. (Eds.). (2019). Big Data und Musik: Jahrbuch für Musikwirtschafts- und Musikkulturforschung 1/2018. Springer Fachmedien Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-21220-9
Altenmüller, E. (2018). Warum wir Musik lieben: Erkenntnisse aus den Neurowissenschaften zur Wirkung von Musik. Auditorium Netzwerk.
Beck, K. (2013). Medien. In G. Bentele, H.-B. Brosius, & O. Jarren (Eds.), Lexikon Kommunikations- und Medienwissenschaften (2. Auflage, pp. 201–202). Springer VS.
Binas-Preisendörfer, S. (2013). Medien und Medialität als Herausforderung für Musikwissenschaft heute. In B. Flath (Ed.), Musik/Medien/Kunst (pp. 17–32). Transcript.
Borchard, B., & Back, R. (2016). Musik(vermittlung) und Gender(forschung) im Internet: Perspektiven einer anderen Musikgeschichtsschreibung. Georg Olms Verlag.
Borchard, B., Back, R., & Treydte, E. (Eds.). (2016). Musik(vermittlung) und Gender(forschung) im Internet: Perspektiven einer anderen Musikgeschichtsschreibung (1., 2016). Georg Olms Verlag.
Bourreau, M., Gensollen, M., Moreau, F., & Waelbroeck, P. (2013). "Selling less of more?" The impact of digitization on record companies. Journal of Cultural Economics, 37(3), 327–346. https://doi.org/10.1007/s10824-012-9184-4
Breitenborn, U., Düllo, T., & Birke, S. (Eds.). (2014). Gravitationsfeld Pop: Was kann Pop? Was will Popkulturwirtschaft?: Konstellationen in Berlin und anderswo. Transcript.
Bruhn, H. (2018). Notation als mediale Darstellung von Musik. In H. Schramm (Ed.), Handbuch Musik und Medien (pp. 1–17). Springer Fachmedien Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-21943-7_10-1
Dengel, A. (2012). Semantische Musikempfehlungen. In A. Dengel (Ed.), Semantische Technologien (pp. 385–401). Spektrum Akademischer Verlag. https://doi.org/10.1007/978-3-8274-2664-2_14
Donnelly, K. J. (2016). Emotional Sound Effects and Metal Machine Music: Soundworlds in Silent Hill Games and Films. In L. Greene & D. Kulezic-Wilson (Eds.), The Palgrave Handbook of Sound Design and Music in Screen Media (pp. 73–88). Palgrave Macmillan UK. https://doi.org/10.1057/978-1-137-51680-0_6
Eulenbach, M. (2013). Stars, Musikstars, Castingstars : zum Verhältnis von medialen Starinszenierungen und Identitäts- und Entwicklungsprozessen im Jugendalter. Handbuch Jugend - Musik - Sozialisation, 249–292.
Gensch, G., Stöckler, E. M., & Tschmuck, P. (Eds.). (2009). Musikrezeption, Musikdistribution und Musikproduktion. Gabler. https://doi.org/10.1007/978-3-8349-8045-8
Görke, A. (2008). Perspektiven einer Systemtheorie öffentlicher Kommunikation. In C. Winter, A. Hepp, & F. Krotz (Eds.), Theorien der Kommunikations- und Medienwissenschaft (pp. 173–191). VS Verlag für Sozialwissenschaften. https://doi.org/10.1007/978-3-531-90778-9_9
Gustafsson, C. (2015). Sonic branding: A consumer-oriented literature review. Journal of Brand Management, 22(1), 20–37. https://doi.org/10.1057/bm.2015.5
Hartmann, M., & Hepp, A. (Eds.). (2010). Die Mediatisierung der Alltagswelt. VS Verlag für Sozialwissenschaften. https://doi.org/10.1007/978-3-531-92014-6
Hemming, J. (2016). Methoden der Erforschung populärer Musik. Springer Fachmedien Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-11496-1
Hepp, A. (2010). Text- und Diskursanalyse: Medienprodukte in ihren Kontexten. In A. Hepp, Cultural Studies und Medienanalyse (pp. 113–163). VS Verlag für Sozialwissenschaften. https://doi.org/10.1007/978-3-531-92190-7_4
Hepp, A. (2013). Medienkultur. VS Verlag für Sozialwissenschaften. https://doi.org/10.1007/978-3-531-19933-7
Hollander, S. (2011). Listen to the Music: Lessons for Publishers from Record Labels' Digital Debut Decade. Publishing Research Quarterly, 27(1), 26–35. https://doi.org/10.1007/s12109-010-9192-1
Hollander, S. (2011). Listen to the Music: Lessons for Publishers from Record Labels' Digital Debut Decade. Publishing Research Quarterly, 27(1), 26–35. https://doi.org/10.1007/s12109-010-9192-1
Hörning, K. H., Ahrens, D., & Gerhard, A. (1996). Die Autonomie des Lebensstils. Wege zu einer Neuorientierung der Lebensstilforschung. In O. G. Schwenk (Ed.), Lebensstil zwischen Sozialstrukturanalyse und Kulturwissenschaft (pp. 33–52). VS Verlag für Sozialwissenschaften. https://doi.org/10.1007/978-3-322-99689-3_3
Hradil, S. (2007). Soziale Milieus und Lebensstile: Ein Angebot zur Erklärung von Medienarbeit und Medienwirkung. In K.-D. Altmeppen, T. Hanitzsch, & C. Schlüter (Eds.), Journalismustheorie: Next Generation (pp. 165–187). VS Verlag für Sozialwissenschaften. https://doi.org/10.1007/978-3-531-90401-6_8
Huber, M. (2018). Musikhören im Zeitalter Web 2.0. Springer Fachmedien Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-19200-6
Jaszoltowski, S., & Riethmüller, A. (2018). Musik im Film. In H. Schramm (Ed.), Handbuch Musik und Medien (pp. 1–28). Springer Fachmedien Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-21943-7_4-1
Johansson, S., Werner, A., Åker, P., & Goldenzwaig, G. (2018). Streaming music: practices, media, cultures. Routledge, an imprint of the Taylor & Francis Group.
Kalbhenn, D. (2011). Konzertprogramme. Peter Lang D. https://doi.org/10.3726/978-3-653-01057-2
Klein, G. (2004). Electronic Vibration. VS Verlag für Sozialwissenschaften. https://doi.org/10.1007/978-3-322-80987-2
Klotz, S., Loos, H., & Gesellschaft für Musikforschung (Eds.). (2012). Musik als Agens urbaner Lebenswelten: musiksoziologische, musikethnologische und organologische Perspektiven.
Klotz, S., Loos, H., & Gesellschaft für Musikforschung (Eds.). (2012). Musik als Agens urbaner Lebenswelten: musiksoziologische, musikethnologische und organologische Perspektiven. Schröder.
Klug, D., & Schmidt, A. (2018). Musikfernsehsender. In H. Schramm (Ed.), Handbuch Musik und Medien (pp. 1–29). Springer Fachmedien Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-21943-7_6-1
Kollinger, Franzsika. (2018). Wenn aus Zahlen Töne werden... : Überlegungen zu comutergenerierter Musik und Komposition: Vol. Machine Learning-Medien, Infrastrukturen und Technologien der Künstlichen Intelligenz. Transcipt.
Kösters, T. (2013). Utopie der Makellosigkeit : Glitch ; Ästhetik der Fehler und kritische Mediennutzung. Musik-Texte : Zeitschrift Für Neue Musik, 138, 49–54.
Kösters, T. (2013). Utopie der Makellosigkeit. In, 49–54.
Krohn, T., & Strank, W. (2018). Besonderheiten der Musik von US-Fernsehserien. In F. Hentschel & P. Moormann (Eds.), Filmmusik (pp. 147–179). Springer Fachmedien Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-11237-0_8
Krotz, F. (2007). Mediatisierung. VS Verlag für Sozialwissenschaften. https://doi.org/10.1007/978-3-531-90414-6
Krug, H.-J. (2018). Musik im Hörspiel. In H. Schramm (Ed.), Handbuch Musik und Medien (pp. 1–29). Springer Fachmedien Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-21943-7_3-1
Marek, R. (2013). Understanding YouTube: Über die Faszination eines Mediums. transcript Verlag. https://doi.org/10.14361/transcript.9783839423325
Möller, S. (2017). Qualität von Sprach- und Audio-Übertragungssystemen. In S. Möller, Quality Engineering (pp. 77–97). Springer Berlin Heidelberg. https://doi.org/10.1007/978-3-662-56046-4_5
Neuberger, C., Nuernbergk, C., & Rischke, M. (Eds.). (2009). Journalismus im Internet. VS Verlag für Sozialwissenschaften. https://doi.org/10.1007/978-3-531-91562-3
Neuberger, C., Langenohl, S., & Nuernbergk, C. (2015). Social Media und Journalismus (2., unveränderte Auflage).
Neuberger, C., Hofe, H. J. vom, & Nuernbergk, C. (2010). Twitter und Journalismus: der Einfluss des “Social Web” auf die Nachrichten (2. unveränd. Aufl). LfM.
Nüssler, F. (2018). Musik in Videospiel-Trailern: experimentelle Studie zum Einfluss von Musical Fit im Werbe-Trailer auf die Wahrnehmung und das Interesse eines Videospiels.
Otte, G. (2015). Die Publikumsstrukturierung eines Open-Air-Festivals für elektronische Musik. In J. Rössel & J. Roose (Eds.), Empirische Kultursoziologie (pp. 27–64). Springer Fachmedien Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-08733-3_2
Overell, R. (2014). A Grisly Scene? Extreme Metal Music, Belonging and Ethnography. In R. Overell, Affective Intensities in Extreme Music Scenes (pp. 15–38). Palgrave Macmillan UK. https://doi.org/10.1057/9781137406774_2
Overell, R. (2014). Affective Intensities in Extreme Music Scenes. Palgrave Macmillan UK. https://doi.org/10.1057/9781137406774
Pitt, I. L. (2015). Roles of Publishers, Record Labels, and Producers. In I. L. Pitt, Direct Licensing and the Music Industry (pp. 223–242). Springer International Publishing. https://doi.org/10.1007/978-3-319-17653-6_8